Fragen zum Thema; Beschaffungslogistik, Ordner 8
 
Kapitel 1: Beschaffungslogistik ( Für alle Antworten zum Thema; Beschaffungslogistik, klicken Sie hier... )
 
1. Um Just-in-time erfolgreich zu gestalten, ist welche Grundvoraussetzung erforderlich?
 
2. Grundlage für die Teileauswahl beim JIT ist was?
 
3. Nennen Sie 5 Voraussetzung für erfolgreiches Just in Time.
 
4. Nennen Sie 4 Vorteile des JIT - Konzeptes.
 
5. Nennen Sie 5 Risiken des JIT - Konzeptes.
 
6. Erklären Sie den Begriff "Konsignationslager"
 
7. Erklären Sie den Begriff "E-Procurement"
 
8. Was verspricht E-Procurement?
 
9. Durch welche 3 Eigenschaften zeichnen sich Kernkompetenzen in der Regel aus?
 
10. Nennen Sie 6 Make-or- Buy- relevante Entscheidungsfaktoren.
 
11. Nennen Sie die 5 Make-or-Buy - Projektschritte
 
12. Das Lieferantenmanagement beinhaltet sowohl die Gestaltung und Steuerung, als auch die Entwicklung der Lieferantenbeziehung und des Lieferantenportfolios und besteht im Wesentlichen aus welchen 3 Elementen?
 
13. Ständig neue Anforderung an Produktveränderungen, kurze zeitliche Vorgaben an die Produktentwicklung, Veränderungen im bestehenden Einkaufsportfolio oder Outsourcing- Entscheide erfordern entsprechende Massnahmen beim Management der Lieferantenbasis. Die genannten Gründe prägen die Beschaffungsstrategien entsprechend und führen u. a. zur?
 
14. Der Trend zu verstärktem Modul- und Systemeinkauf führt dazu, dass Unternehmen zunehmend mit immer weniger Lieferanten, aber in dafür umso intensiveren Beziehungen zusammenarbeiten, als dies früher der Fall war. Ziel dieser Konzentration ist es? Nennen Sie 3
 
15. Wo liegt primär die Bedeutung der Lieferantenbewertung?
 
16. Die Lieferantenentwicklung ist in erster Linie ein?
 
17. Was ist Lieferantenförderung?
 
18. Was ist wichtig für eine erfolgreiche Integration eines Lieferanten in unser Unternehmen?
 
19. Wertanalyse mit Lieferanten hat zum Ziel, im Rahmen regelmässig durch den Einkauf durchgeführter Wertanalyse-Workshops bei bereits bestehenden Serienteilen, Verbesserungen zu ermitteln und umzusetzen. Dabei werden die Funktionen eines Produkts oder Prozesse systematisch ( nach EN1325-1 ) durch ein Team untersucht, um das Verhältnis zwischen Kosten und Wert/Nutzen zu verbessern.

Inhalte dieser Workshops können z. B. sein, nennen Sie 5

 
20. Nennen Sie die 6 Vorteile einer erfolgreich realisierten Supply Chain Partnerschaft
 
21. Für jede Preisbeurteilung spielen zunächst die im Angebot enthaltenen Leistungen eine wesentliche Rolle. Neben dem angefragten Produkt können weitere Zusatzleistungen im Angebot enthalten sein. Solche Zusatzleistungen können sein? Nennen Sie 5
 
22. Die Kosten lassen sich gliedern in? Nennen Sie 3
 
23. Die Durchführung einer Kostenstrukturanalyse erfordert was?
 
24. Erklären Sie den Begriff "Preisanalyse mit Preisstaffel" ( Preissprungartikeln )
 
25. Nennen Sie das Ziel der Preissprung-Analyse
 
26. Was ermittelt die Preisanalyse mit Nutzwertanalyse?
 
27. Was hat es mit Preisanalyse mit Erfahrungskurveneffekt ( repetierende Werkverträge ) auf sich?
 
28. Erklären Sie den Begriff "Partieller Preisvergleich"
 
29. Nennen Sie die 5 wichtigsten Kennzahlen der Beschaffung